Diskrete, neutrale VerpackungVersandkostenfrei ab 69,- € (DE)
Kostenlose Hotline (DE): 0800 / 600 60 10 (10:00 - 18:00 Uhr)

Analdusche

Produkte filtern
Preis

18 Artikel

Analdusche bei vitamin6 online kaufen

Die Lust am Hintertürchen entdecken immer mehr Frauen und Männer. Früher noch ein verschwiegenes Tabu, kann heute offen darüber geredet werden. Und neben den verschiedenen Vorlieben, Tipps zur Stimulation des P-Punktes und Empfehlungen für das perfekte Gleitmittel ist vor allem die Hygiene ein großes Thema im Bereich Analsex. Bedenken bezüglich der Sauberkeit dieser Praktik sind oft verantwortlich dafür, dass der Neugier nicht nachgegeben wird. Dabei lockt eine Fülle an spannenden Sextoys, die eigene Analregion zu erforschen, den Schließmuskel zu trainieren und sich damit neue Lustwelten zu erschließen. Viele heterosexuelle Männer sind besonders zurückhaltend, die anale Stimulation auszuprobieren. Umso mehr sind sie anschließend überrascht von der Heftigkeit der Orgasmen, die dadurch ermöglicht werden. Auch die Damenwelt zeigt immer mehr und mehr Interesse daran. Nicht nur am Analsex mit dem Partner, sondern auch daran, die anale Stimulation in die Selbstbefriedigung einzubinden. Sie alle vereint oft der Wunsch, das Hintertürchenabenteuer so sauber und hygienisch wie möglich zu gestalten. Früher oder später kommt deshalb niemand am Thema Analdusche mehr vorbei, denn mit diesen einfachen Hilfsmitteln kann der Darm sanft gereinigt und optimal auf auf den Analsex oder das Spiel mit Plugs und Dildos vorbereitet werden.

Sauberkeit und Hygiene durch eine gründliche Reinigung mit einer Analdusche

Damit beim analen Spiel keine unangenehmen Vorfälle geschehen, die die Lust am Analgenuss versiegen lassen könnten, sollte der Darm vorher gereinigt werden. So verhindert man unerwünschte Rückstände, die sich am Penis des Partners oder an Plugs und Dildos wiederfinden könnten. Auch Gerüchen wird auf diese Weise effektiv vorgebeugt. Als Einsteigermodell eignet sich eine ganz schlichte Analdusche in Form eines Pump-Balls, den man mithilfe von Unterdruck mit Leitungswasser füllt und durch dosiertes Zusammendrücken das Wasser dann in den Darm spritzen lässt. Für angenehmes Einführen sorgen anatomisch geformte Spitzen mit einer oder mehreren Öffnungen. Anfänger können zusätzlich Gleitmittel nutzen, um sich vorsichtig an die Verwendung von Analduschen heranzutasten.

Für die Reinigung des Enddarms wird dabei nur wenig Wasser benötigt, etwa 300 Milliliter. Durch das Spülen werden die Reste des Verdauungsvorgangs gelöst und verlassen auf natürlichem Weg den Körper. Anzuwenden sind Analduschen deshalb entweder auf der Toilette oder unter der Dusche beziehungsweise in der Badewanne. Bestensfalls wird die Spülung mehrmals wiederholt, bis das ausgeschiedene Wasser ganz klar ist. Dazu reichen meist drei bis vier Durchgänge. Bei der Reinigung des Enddarms können allerdings Reste zurückbleiben oder nachrutschen. Für eine gründlichere Reinigung, die den Darm fast komplett leert und darum auch für sichere Hygiene bei längeren Sex-Sessions sorgt, kann ein Einlauf vorgenommen werden. Hierzu sollten bis zu zwei Liter Wasser in den Darm geleitet werden. Die richtige Menge ist dabei sehr individuell und deshalb sollte auf die Signale des eigenen Körpers geachtet werden. Analduschen, die durch ein Gewinde am Dusch-Schlauch angeschlossen werden können, sind für gründliche Darmreinigungen sehr gut geeignet. Sie arbeiten mit dem Wasserdruck der hauseigenen Leitungen und bieten die Möglichkeit, die Temperatur flexibel anzupassen.

Die ideale Flüssigkeit zur Verwendung in Analduschen ist handwarmes Leitungswasser. Fortgeschrittene setzen dem Wasser etwas Salz zu. Ein Salzgehalt von einem Prozent ist dem der Körperflüssigkeiten ähnlich und kann durch Zugabe von 10 Gramm Salz auf einen Liter Wasser erreicht werden. Für noch mehr Hygiene und Sicherheit kann das Wasser zuvor auch abgekocht werden. Bei bereits bestehenden Irritationen des Darms kann eine Lösung mit Kamille empfohlen werden, diese lindert Entzündungen. Salz- oder Kamillelösungen müssen allerdings für jede Anwendung neu angesetzt werden, denn länger stehendes Wasser kann mit Keimen besiedelt und deshalb gesundheitsschädlich sein.

Die Analdusche als Lustspender

Hygiene und ein sauberes Gefühl können fast zum Nebeneffekt werden, wenn es sich um eine Analdusche in Dildoform handelt. Das Sortiment an Formen und Farben ist groß und bietet vom genoppten Luststab bis zur realistisch gestalteten Penis-Nachbildung einiges an Auswahl. Das Reinigen mit Wasser wird auf diese Weise zum Vorspiel oder zur genussvollen Bereicherung der Selbstbefriedigung unter der Dusche oder in der Badewanne. Rillen, gebogene Spitzen und Massagenoppen sorgen dabei für Stimulation und höchste anale Lust.

Auch vaginal sind Analduschen ein Genuss. Die erregende Massage des Wasserstrahls in Kombination mit einer ausfüllenden Dildoform sind ein feucht-fröhliches Abenteuer für alle Frauen, die sich gerne im Bad selbst verwöhnen. Das prickelnde Gefühl im inneren der Vagina ist mit nichts zu vergleichen! Zusammen mit stimmungsvoller Beleuchtung, Raumdüften und aphrodisierenden Badezusätzen wird aus der Selbstbefriedigung ein erotisches Date mit sich selbst. Außerdem ist die Reinigung der Vagina durch die Analdusche kein zu unterschätzender Vorteil. Dieser Bereich wird viel zu oft vernachlässigt oder falsch ausgeführt, da die sensible Vaginalflora nicht durch chemische Mittel gestört werden sollte und deshalb eine Reinigung mit klarem Wasser optimal ist. Ein weiterer Vorteil ist das Training des Beckenbodens, das durch Einhalten des eingespritzten Wassers erreicht werden kann. Ein trainierter Beckenboden unterstützt die Orgasmusfähigkeit und verschafft sich selbst und dem Partner noch mehr Genuss beim Sex. Die trainierte Muskulatur kann enger zusammengezogen werden und sorgt deshalb für mehr Stimulation. Mit Analduschen lassen sich Genuss, Hygiene und Gesundheit also auf mehreren Ebenen komfortabel vereinen. Sie bringen Abwechslung ins Liebesleben und erweitern die Sextoysammlung um einen spannenden, feucht-spritzigen Aspekt.

Unsere Analduschen: Qualität und Sicherheit

Beim Umgang mit Analduschen jeder Art ist es immer wichtig, vorsichtig vorzugehen. Kanülen sollten stets langsam eingeführt werden. Eine spezielle Achtsamkeit ist bei der Verwendung von Analduschen angebracht, die am Dusch-Schlauch montiert werden. Der Wasserdruck darf nicht zu hoch sein und auch auf die Temperatur des Wassers muss unbedingt geachtet werden. Zu heißes und zu kaltes Wasser kann der Darm-Schleimhaut schaden. Als Anwender sollte man deshalb die eigenen Anschlüsse und deren Eigenheiten gut kennen. Auch auf die Häufigkeit kommt es an: Durch den übermäßigen Gebrauch von Analduschen kann die Darmflora geschädigt werden!

Die Reinigung des Darms mit einer Analdusche ist eine sensible Angelegenheit, die sowohl eine gewisse Sorgfalt, als auch hochwertiges Equipment benötigt. Da die Schleimhaut des Darms empfindlich ist, sollte auf hochwertige Materialien geachtet werden. Vor allem bei namhaften Marken kannst du sicher sein, dass die verwendeten Stoffe körperreundlich sind, keine Allergien auslösen, farbecht, formstabil und frei von Weichmachern sind. Im analen Bereich muss deshalb auf Qualität geachtet werden, statt an der falschen Stelle zu sparen. Nur dann sind Hygiene und Sicherheit gewährleistet, die es ermöglichen, sich ganz sorgenfrei einem herrlichen analen Lustgenuss hinzugeben.

Zurück nach oben
Hast du noch Fragen? Ruf Uns An 0800 / 6006010
(Mo - Fr: 10:00 - 18:00 Uhr)