Cockringe

Für pralle & langanhaltende Erektionen

Sie sind simpel in der Anwendung und dennoch ein sensationell effektives Sextoy: der Cockringe, der auf Deutsch auch Penisring genannt wird. Die große Auswahl an Formen und Funktionen macht aus ihm ein Must-Have. Nicht nur die verschiedenen Materialien lassen die Wahl schwerfallen, sondern auch die spannenden Ausstattungen für noch mehr Spaß am Sex, mit denen manche Modelle gespickt sind. Damit du einen Überblick erhältst und erfährst, wie der passende Ring ausgewählt und eingesetzt wird, berichten wir dir hier alles über das schärfste Accessoire für dein bestes Stück. Und dabei versprechen wir dir: Dein/e Partner/in wird den Cockring genauso lieben wie du!

5
  1. Seite
  2. 1
  3. von 5
5

Cockringe bei vitamin6.de entdecken

Wie funktionieren Cockringe?

Cockringe legst du bereits an, wenn dein Penis noch schlaff ist. Er wird einfach übergestreift und verbleibt dann an seinem Einsatzort, während sich die Erektion bildet. Durch den Ring wird das Blut im Penis sanft gestaut und das hat mehrere Vorteile: Dein Penis wird insgesamt praller und härter, die Empfindsamkeit steigt und die Erektion dauert viel länger an. Diesen Effekt können sich auch Männer zunutze machen, die Probleme mit der Standhaftigkeit haben.

Penetration oder Masturbation werden intensiver empfunden, während der Cockring getragen wird. Auch ein Blowjob wird zum ungeahnten Hochgenuss. Weil die erhöhte Ausdauer auch der Partnerin oder dem Partner zugute kommt, kann schon das Anlegen des Ringes zum Vorspiel werden. Für Pärchen, die mal wieder neuen Schwung ins Schlafzimmer bringen wollen, ist der Penisring sehr zu empfehlen. Aber auch solo ist das kleine Sextoy eine lustvolle Bereicherung.

Cockringe: Kleine Acessoires in großer Auswahl

Die luststeigernden Ringe kommen in allen möglichen Materialien daher. Kunststoffe und Silikon sind dabei gängig und für Anfänger besonders geeignet. Sie sind geschmeidig und weich, lassen sich leicht anlegen und reinigen. Doch auch harte, glatte Ringe, etwa aus Edelmetall, sind zu haben. Für devote Männer eignen sich Cockringe aus Lederriemen.

Doch Penisringe können noch viel mehr. Es gibt sie mit Vibration, Klitorisstimulatoren und Reizstrukturen wie Noppen und Rillen, um der Partnerin explosive Höhepunkte zu schenken. Cockringe, die unter Strom gesetzt werden können, erfreuen hingegen die Subs unter den Männern. Einige Modelle sind mit Analketten verbunden oder beziehen die Hoden mit ein. Hier kann nach Lust und Laune experimentiert werden. Langeweile war gestern!

Auf die Größe kommt es an

Zumindest beim Thema Cockring ist das Fakt, denn ein zu enger Ring kann unangenehm werden und ein zu lockerer Ring bringt keinen Effekt. Bevor du dich also für einen Cockring entscheidest, sollest du an deinem besten Stück Maß nehmen. Das geht ganz einfach mit einem Maßband oder auch mit einer Schnur, falls nur ein Lineal zur Hand ist. Um die korrekte Größe zu ermitteln legst du Band oder Schnur um deinen Schaft. Dabei unbedingt locker messen, denn die Erektion ist auch noch einzukalkulieren. Mit dem Umfang lässt sich jetzt der Durchmesser ganz einfach errechnen. Mithilfe eines Taschenrechners wird der Wert durch die Kreiszahl Pi geteilt und schon weißt du, welchen Durchmesser dein Cockring haben sollte.

Wir wünschen dir viel Spaß mit unseren Cockringen!

Hast Du noch Fragen? Ruf Uns An 0800 / 6006010
(Mo - Fr: 10:00 - 18:00 Uhr)