Muschipumpen

Deine Muschipumpe jetzt bei vitamin6.de online kaufen

Dieses ungewöhnliche Sextoy gewinnt immer mehr Fans. Kein Wunder, denn es überzeugt durch seine luststeigernden Eigenschaften und ist einfach in der Anwendung. Allein durch Unterdruck wird die Vagina sensibilisiert und bereitet sie auf ungeahnte Genüsse vor. Wie genau eine Muschipumpe funktioniert und welche Vorteile sich dadurch für die Anwenderin ergeben, erklären wir dir hier gerne genauer.

Was ist eine Muschipumpe?

Das Sextoy besteht aus einer Schale in ovaler Form, die über einen Schlauch mit einer Pumpe verbunden ist. Hier gibt es verschiedene Modelle wie beispielsweise Ball oder Kolbenpumpen. Mit ihnen wird der Unterdruck in der Schale erzeugt. Durch die ergonomische Gestaltung der Schale passen sich Muschipumpen perfekt der natürlich Form der weiblichen Vulva an, legt sich eng um den Schambereich und bedeckt damit alles von den Schamlippen bis zur Klitoris. Der Unterdruck sorgt dafür, dass das Gewebe stark durchblutet, anschwillt und für Reize jeder Art sensibilisiert wird.

Was sind die Vorteile einer Muschipumpe?

Schon während der Anwendung erlebst du eine erotisierende Wirkung, die sich in deinem Schambereich ausbreitet. Je stärker das Gewebe durchblutet ist, desto empfindlicher wird es. Wärme und ein angenehmes Kribbeln sind die Folgen des Unterdrucks. Durch das Pumpen in Intervallen steigert sich die Lust auf mehr mit jeder Minute. Als spannendes Vorspiel lässt sich die Muschipumpe wunderbar ins Liebesspiel mit dem Partner einbauen, doch auch die Selbstbefriedigung wird dadurch völlig neu erlebt.

Nach der Anwendung bleibt die Schwellung eine gewisse Zeit lang bestehen und die Vagina ist jetzt besonders sensibel. Jede Berührung wird zu einem Fest der Sinne und der Geschlechtsverkehr oder die Selbstbefriedigung werden viel intensiver empfunden. Je nachdem wie lange die Pumpe zuvor zum Einsatz gekommen ist, fällt auch ihr Effekt aus. Bei längerem Einsatz schwillt auch das Innere der Vagina an und bietet für den Partner ein besonders enges Erlebnis und für die Frau das herrliche Gefühl des kompletten Ausgefülltseins. Weitere positive Nebeneffekte sind eine Stärkung der Beckenbodenmuskeln sowie eine höhere Feuchtigkeitsproduktion der Scheide.

Wie wird die Muschipumpe verwendet?

Als erstes wird etwas Gleitgel an der Außenkante der Schale aufgetragen, dann wird sie auf den Intimbereich aufgesetzt. Manche Muschipumpen umschließen den gesamten Bereich, manche nur die Klitoris. Das Ventil zur Entlüftung muss geschlossen sein, damit keine Luft entweichen kann. Die Schale wird angedrückt und es kann mit dem Pumpen begonnen werden. Solange die Schale sich noch nicht an der Haut angesaugt hat, muss sie festgehalten werden. Nach einer Weile sollte der Unterdruck zu spüren sein, dann kann sie losgelassen werden. Achtung: Nur so lange pumpen, wie es sich gut anfühlt und nicht schmerzt. Zum Entfernen muss lediglich das Ventil geöffnet werden, dann strömt Luft in die Schale und sie löst sich vom Körper. Nun kann die pralle, hochsensible Muschi nach allen Regeln der Kunst verwöhnt werden.

Zurück nach oben
Hast Du noch Fragen? Ruf Uns An 0800 / 6006010
(Mo - Fr: 10:00 - 18:00 Uhr)